Über uns

Der Shanty-Chor Lohnde stellt sich vor

Zwischen Leine, Ihme, Kanal und Steinhuder Meer sind die Jungs vom Lohnder Meer zuhause. Mit ihren Auftritten begeistern sie ihr Publikum nicht nur in der Region Hannover, sondern auch bundesweit und auf Kreuzfahrten auch international.

Im Jahr 1989 fand sich unsere Gründungs-Crew aus ursprünglich einmaligen Anlass zusammen. Diese musikalische Seemannskost überzeugte das Publikum so sehr das die Jungfernfahrt des Shanty-Chor-Lohnde gekommen war. Eine kleine Mannschaft begeisterter Sänger wuchs schnell zur heutigen Stamm-Crew von mehr als 40 aktiven Sängern sowie einer Instrumentalgruppe mit Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug, Mandoline und Mundharmonika heran. Eine eigene ausgefeilte Ton- und Lichttechnik sorgt stets für den richtigen maritimen Klang und setzt den Chor ins rechte Seemannslicht.

 

Der Shanty-Chor-Lohnde kann heute auf mehr als 20 Jahre musikalische Seefahrt zurückblicken. Auftritte in der gesamten norddeutschen Region, in Rundfunk und Fernsehen mit namhaften Künstlern, aber auch auf internationalen Bühnen machten die Crew weit über die Grenzen ihrer Heimatstadt beliebt und bekannt.

Ob beim Hafengeburtstag in Bristol, bei der Steubenparade in New York bis hin nach St. Petersburg. Der Shanty-Chor- Lohnde nimmt die Zuschauer mit auf eine musikalische Reise über die Meere der Welt und begeistert durch ein abwechslungsreiches Repertoire. Abgerundet wird das Programm durch eine charmante Moderation. Benefiz-Veranstaltungen, Besuche in Alten- und Pflegeheimen, Stadtfeste, Eröffnungsfeiern, Jubiläen, Geburtstage sowie Galaveranstaltungen gehören zur Tradition. Daneben werden einige Großveranstaltungen wie Konzerte oder Shanty-Festivals geplant und durchgeführt.

 

Haben Sie Lust bekommen auf Seefahrer-Romantik und das besondere Flair einer musikalischen Reise an fremde Strände und ferne Häfen? Dann kommen Sie mit uns und lassen sich mit dem Ideen-Reichtum des Shanty-Chor-Lohnde auf Kurs bringen.


(c) DEMO aus einer CD des Shanty-Chor-Lohnde "Maritimes Lohnde" (GEMA)